Archiv der Kategorie: Uncategorized

Glatttalbahn bekommt 5 beschrankte Übergänge

Die Glatttalbahn ist ein unfallträchtiges Verkehrsmittel. Weil das Tram eigentlich in einer Zwitterfunktion verkehrt – halb Schmalspurbahn halb Tram – sind gerade die Kreuzungen mit Strassen regelrechte Unfallschwerpunkte. Zwar hat man bereits im vergangenen Jahr Gegenmassnahmen ergriffen: grüne Einfärbung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Glatttalbahn bekommt 5 beschrankte Übergänge

Schirm für nur 5 Franken

Weil das Fundbüro der Stadt Zürich auf einer Menge nicht abgeholter Schirme sitzen geblieben ist, können wir Mitarbeiter gerade intern Schirme für 5 Franken kaufen. Eigentlich ja ne feine Sache. Für mich bringt es allerdings wenig. Wenn ich einen neuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Schirm für nur 5 Franken

Snüff

Ich war es nicht, das arme Tier lag da schon da, als ich (nahe der 17er Endstation Werdhölzli) daran vorbei fuhr. Es war aber mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Tram, weil dieser Streckenabschnitt auf Eigentrassee verläuft. Ein zweites Eichhörnchen sprang neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Snüff

Sommer ade!

Zugegeben, das Foto ist schon ein paar Wochen alt. Aber es passt. Der Sommer geht, die dunkle Jahreszeit hat Einzug gehalten. Und mit der Umstellung auf normale Winterzeit wird es nun auch Abends so verdammt früh dunkel.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sommer ade!

Tramführerweisheiten 2

Zeit verliert und gewinnt man nicht beim Fahren, sondern beim Stehen!   Es bringt also wenig, wie ein flüchtiger Berserker durch die Stadt zu fräsen. Dadurch holt man keine Verspätungen auf. Wichtiger und effektiver sind schnelle und kurze Haltezeiten an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Tramführerweisheiten 2

Nur Blechschaden

Nein, ist nicht mir passiert. Ich war nur zufällig in der Nähe und hab schnell die Kamera gezückt. Sieht recht heftig aus, ist aber recht glimpflich ausgegeangen. Der Notarzt hatte glücklicherweise wenig Arbeit.      Das Tram wurde (mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Nur Blechschaden

McMüll

Sonntag morgen am Hauptbahnhof. Mit der typischen braunen Papiertüte einer bekannten Schnellrestaurant-Kette in der Hand stieg ein junger Fahrgast bei mir ins Tram. Schon zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass an der nächsten Endstation zwar der Fahrgast nicht mehr im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für McMüll

Grossfamilie

Die beiden Haltestellen Albisriederplatz und Albisrieden werden anscheinend immer wieder mal verwechselt, vornehmlich von ausländischen Fahrgästen. Beim Albisriederplatz gibt es zwei preisgünstige Hotels (Crowe Plaza und Mercury Stoller). Und die Station kann mit der Tramlinie 3 direkt vom Hauptbahnhof aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Grossfamilie

Schreihals

Vor einigen Tagen musste ich zum ersten Male seit langer Zeit mal wieder einen Fahrgast aus „meinem“ Tram ausweisen. Er stieg am Hauptbahnhof ein und begann sogleich, das gesamt Fahrzeug schreiend von vorne nach hinten zu durchlaufen. Dabei drohte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Schreihals

Schade um den Energydrink

In Zürichs Bahnhofstrasse wird ja gebaut. Und weil man in dieser vielbelebten Strasse möglichst wenig Behinderungen haben möchte, wird zum Grossteil abends und nachts gebaut. Was für uns Tramchaffeure bedeutet, dass wir eben ab 21 Uhr auf den betroffenen Linien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Schade um den Energydrink