Geperrt ….

Sperrung Hubertus

Sperrung Hubertus

Kürzlich morgens gegen 9 Uhr kurz hinter dem Hubertus (Zürich). Selten hatte ich es als Trampilot so einfach, meinen Fahrgästen zu erklären, warum ihr Tram nun mitten auf der Strecke stehen bleiben muss. Als ich ankam, zog ein Polizist gerade das Absperrband quer über die Strasse.

Und die die Fahrgäste mussten ja nicht weit laufen. Einmal (links) durch diesen Ort des Polizeieinsatzes durch, weiter hinten konnten sie dann auf den Buss 33 zur Weiterfahrt warten.
 
Nach 20 Minuten ging es aber auch für mich wieder weiter…..
Dieser Beitrag wurde unter Alltags-Würze, Kurioses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.